KommentarNews

Reaktionen

By August 22, 2019 No Comments

Wie bereits erwähnt, sind die Reaktionen auf TABU bis jetzt sehr schön und vor allem durchwegs positiv, vielleicht ändert sich das noch, wer weiss. Bevor das aber passiert, habe ich hier mal ein paar offizielle Reaktionen gesammelt.

Ich fange hier einmal an mit der Sendungskritik von Aron Herz von SRF 3:

Weiter geht’s mit der bisher schönsten Reaktion, nämlich von einer Zuschauerin, deren Sohn ebenfalls Arthromyodisplasie Multiplex Congenita hat wie unser Protagonist Jochi. Oder eben T-Rex-Behinderung, wie er sie nennt.

Und hier kommt Ihr zu einem feinen Artikel im Nau, in dem sich auch die Vertreter*innen von entsprechenden Organisationen (z.B. Pro Infirmis) zur Sendung äussern. Ein Beitrag, der sich unter anderem durch eine recht lustige Kombination der Zwischentitel auszeichnet:

„Blinde loben Renato Kaiser für Humor“

nächster Zwischentitel

„Renato Kaiser spricht auf Augenhöhe mit Betroffenen“

Also ich find’s lustig.

Zitate aus dem Artikel:

„Das kommt bei Betroffenen gut an. Schmuck lobt die zentralen Themen aus den Leben, die aufgegriffen werden. «Respektvoll, offen, unverkrampft und ehrlich. Und vor allem: Die drei betroffenen Personen kommen selber ausgiebig zu Wort.»
Und applaudiert: «Er hat auf Augenhöhe mit den Betroffenen gesprochen. Damit nimmt er sie ernst und zeigt, dass sie ganze Menschen sind wie alle anderen auch.»“

Merci Nau für den Artikel!

Eine wichtige Korrektur jedoch: Ich mache nicht nur Witze über „Dicke, Behinderte und Schwule“ wie es im SRF-Trailer überspitzt und ein wenig missverständlich heisst, sondern über insgesamt 5 Gruppen, die da sind:

Menschen aus der LGBT-Community (ein trans Mann, eine lesbische Frau, ein schwuler Mann) – kommenden Sonntag, 25.8.

Menschen mit unheilbaren Krankheiten – 01.09.

Menschen mit Adipositas – 08.09.

Von Armut betroffene Menschen – 15.09.