NewsVideo

Notfall im Notfall – SRF Late Update

By Dezember 5, 2019 No Comments

Die 50er-Note wird neu als Beatmungsfolie benutzt. Ausserdem steht sie für das „Grün“ in Grünliberale…

Repost aus gegebenem Anlass.

Du kommst hier nicht rein! Ausser mit 50 Stutz.

Die Notfallstationen in Zürich sind überfordert. Immer mehr Leute kommen wegen Bagatellen wie Halsschmerzen oder Durchfall in die Notaufnahme. Im Kantonsrat wird jetzt diskutiert, ob der Notfall grundsätzlich 50 Franken kosten sollte. Gut, in Zürich kann man das machen, da hat schliesslich jeder immer eine 50er-Note dabei WENND WAISCH WANI MAIN HIHIIII oktschuldigung.

Die Frage bleibt trotzdem: Muss man sich den Notfall künftig leisten können? Ist die 50-Franken-Note die neue Beatmungsfolie? Und wer sich einen Herzinfarkt finanziell nicht leisten kann, hat der überhaupt verdient zu leben?

Mein Beitrag vom 6. Oktober im Late Update mit Michael Elsener.

Übrigens: Am 22. Dezember spiele ich meine Soloshow im Kaufleuten Zürich!

Alle weiteren Termine hier.

Dieses Video gibt es auch schriftlich und zwar hier.

Die vom Journal B, diä Sauchaibä, veröffentlichen ab und zu schriftlich, was ich mündlich verzellt habe. Einerseits, weil sie als Berner Magazin wissen, dass St. Galler Dialekt einfach gail ankommt in der Hauptstadt. Und andererseits weil sie gemerkt haben, dass das Internet grenzenlos ist und man den Ostschweizer Vibe weltweit fühlt.

Aber vor allem, weil sie dürfen! Ich schicke ihnen jeweils meine Texte, alles gratis, alles aus Freude und Zuneigung, weil ich das Journal B läss finde und die ebenfalls non profit sind. Es verdient also niemand was, aber alle gewinnen. Vor allem der St. Galler Dialekt.