Liveshows

19.10.2019 – Solothurn

Soloshow im Kulturm

Datum: 19.10.2019
Ort: Kulturm, St. Urbangasse 15, 4500 Solothurn
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15
Eintritt: 30 Franken

Weitere Infos

Tickets

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

20.10.2019 – SRF 1

SRF Late Update

Datum: 20.10.2019
Ort: SRF 1
Beginn: 21:40

Die zweite Staffel der Satire-Late-Night „Late Update“ mit Michael Elsener und ich bin bei 5 der 8 Sendungen dabei. Unten habe ich Euch alle Sendedaten aufgelistet und jene, bei denen ich sicher dabei bin, fett markiert. Einzuschalten lohnt sich aber ohnehin, ob mit oder ohne mich. Denn zum Ensemble gehören ausserdem noch die grossartigen Matto Kämpf, Uta Köbernick und Patti Basler.

Daten:

– 22. September 2019

29. September 2019

– 6. Oktober 2019

– 13. Oktober 2019

– 20. Oktober 2019

27. Oktober 2019

– 3. November 2019

Samstag, 9. November 2019

Man darf auch als Live-Publikum ins Studio kommen, die Gratistickets und Infos dazu kriegt Ihr hier.

Und hier ein kleiner Ausschnitt aus der letzten Staffel:

21.10.2019 – Basel

Bingo Club - Die Lesebühne

Datum: 21.10.2019
Ort: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Türöffnung: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 10/15 CHF

Weitere Infos hier

Bingo Club – die monatlich stattfindende Lesebühne in Basel! Und ich darf Gast sein, ich freue mich.

So beschreiben sie sich selbst:

Juhui, wir sind wieder da! Der Bingoclub hat sich über den Sommer Zeit genommen sich sprudlig auf die neue Saison einzugrooven, gestählte Texte zu trainieren und fabelhafte Gäste handzuerlesen. Bingoclub, das bedeutet einerseits hippe Texte vom Stamm-Team und exquisiten Special Gästen. Andererseits wird während der gesamten Veranstaltung ein Wörter-Bingo gespielt (inkl. feschen Preisen). Eine Win-Win-Situation!

Im Stamm Team: Gina Walter, Sarah Altenaichinger und das Helvetische Dreieck mit Sven Hirsbrunner und Dominik Muheim. Alle preisgekrönt. Alle mega sweet. Alle wetzen sie die neusten Texte für euch. Ausserdem natürlich unser grandioser Musiker Lenny Wehinger, der dem Abend den passenden Soundtrack verpassts.

Also: Verirr dich zu uns ins Badhuesli und erlebe den spektakulärsten Abend, den man sich überhaupt vorstellen kann! Wer uns nicht glaubt, ist selbst schuld… 😉

24.10.2019 – Burgdorf

Kopfnuss im Stadthauskeller

Datum: 24.10.2019
Ort: StadthauskellerKirchbühl 2, 3400 Burgdorf
Beginn: 20:00

Weitere Infos

Köpfe im Gespräch – Personal aus Satire trifft auf Personal aus Politik und zusammen ergibt das dann eine Show.

Kabarett trifft Politik und Gesellschaft

Ist eigentlich auch ein alter Hut, denn was ist gutes Kabarett anderes als sich genau mit den beiden Themen zu befassen.

Anders die Kopfnuss. Da wird Politik und Gesellschaft nicht als Ideenpool genommen, sondern sie sitzt gleich mit am Tisch.

Politikerinnen und Politiker plaudern, diskutieren und scherzen mit Kabartistinnen und Kabarettisten.
Moderiert wir das Ganze von einem, der sich in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Humor auskennt. Vom ehemaligen Bundeshaus Redaktor und Chefreporter Politik im Blick, dem Journalisten Georges Wüthrich. Denn es gibt, wie Wüthrich sagt,  zwischen Politik und Kabarett eine Schnittmenge wo Kabarett zur Politik wird und Politik zum Kabarett. Letzteres oft unfreiwillig. Das ist das Salz der Kopfnuss.

27.10.2019 – Biel

Rauschdichten mit Patrick Salmen

Datum: 27.10.2019
Ort: Le Singe, Untergasse 21, 2502 Biel
Türöffnung: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF

Weitere Infos hier

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Le Singe Biel mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser.
Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal:

Patrick Salmen

Ein ehemaliger Deutschsprachiger Poetry Slam Meister, mittlerweile weit bekannter, hochgeschätzter, über alle Massen beliebter Autor, Kabarettist und Geschichtenerzähler. Lakonischer Humor, im Holzfass gereifte Whiskystimme und ein gutes Auge für das, was passiert. Und ja natürlich. Der Bart. Gepflegt, wohlgeformt, von Weitem borstig, von Nahem samtweich und kuschelig wie Patrick Salmen selbst. Wuppertal hätte ohne Patrick Salmen nur die Schwebebahn. Wobei. Eine Schwebebahn ist ziemlich geil.

28.10.2019 – Bern

Rauschdichten mit Patrick Salmen

Datum: 28.10.2019
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Türöffnung: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 17 CHF, für Studierende: 12 CHF

Weitere Infos hier

Tickets hier

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser.
Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal:

Patrick Salmen

Ein ehemaliger Deutschsprachiger Poetry Slam Meister, mittlerweile weit bekannter, hochgeschätzter, über alle Massen beliebter Autor, Kabarettist und Geschichtenerzähler. Lakonischer Humor, im Holzfass gereifte Whiskystimme und ein gutes Auge für das, was passiert. Und ja natürlich. Der Bart. Gepflegt, wohlgeformt, von Weitem borstig, von Nahem samtweich und kuschelig wie Patrick Salmen selbst. Wuppertal hätte ohne Patrick Salmen nur die Schwebebahn. Wobei. Eine Schwebebahn ist ziemlich geil.

30.10.2019 – Biel

Laudatio Kulturvermittlungspreis

Datum: 30.10.2019
Ort: FarelhausOberer Quai 12, 2503 Biel

Mehr darf ich noch nicht verraten, glaub ich, also vor allem an wen der Preis geht… Aber dass ich die Laudatio halte, das darf ich glaubs sagen…

31.10.2019 – Speicher

Soloshow in der Krone

Datum: 31.10.2019
Ort: Krone, Hauptstrasse 34, 9042 Speicher
Beginn: 20:00
Eintritt (mit Essen): 95 Franken

Weitere Infos

Tickets

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

02.11.2019 – Stäfa

Kurzshow an der StäfART

Datum: 02.11.2019
Ort: Chatterbox Café, Bahnhofwiese 3, 8712 Stäfa
Beginn: 16:00
Eintritt: Kollekte

Weitere Infos hier

Meine liebe Freundin Lea Sirwana Moser stellt ihre Arbeit an den Kunsttagen Stäfa aus und ich habe die Freude, bei ihr einen Auftritt zu machen. Kommt vorbei!

45 Minuten Show ohne Pause

03.11.2019 – SRF 1

SRF Late Update

Datum: 03.11.2019
Ort: SRF 1
Beginn: 21:40

Die zweite Staffel der Satire-Late-Night „Late Update“ mit Michael Elsener und ich bin bei 5 der 8 Sendungen dabei. Unten habe ich Euch alle Sendedaten aufgelistet und jene, bei denen ich sicher dabei bin, fett markiert. Einzuschalten lohnt sich aber ohnehin, ob mit oder ohne mich. Denn zum Ensemble gehören ausserdem noch die grossartigen Matto Kämpf, Uta Köbernick und Patti Basler.

Daten:

– 22. September 2019

29. September 2019

– 6. Oktober 2019

– 13. Oktober 2019

– 20. Oktober 2019

27. Oktober 2019

– 3. November 2019

Samstag, 9. November 2019

Man darf auch als Live-Publikum ins Studio kommen, die Gratistickets und Infos dazu kriegt Ihr hier.

Und hier ein kleiner Ausschnitt aus der letzten Staffel:

08.11.2019 – Bülach

Soloshow in der Kantine

Datum: 08.11.2019
Ort: Kantine, Solistrasse 3, 8180 Bülach
Einlass: 18:00
Beginn: 20:30
Eintritt: 25 Franken

Weitere Infos

Tickets

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

15.11.2019 – Herisau

Soloshow bei Kultur is Dorf

Datum: 15.11.2019
Ort: Altes Zeughaus, Poststrasse 9, 9100 Herisau
Einlass: zirka 19:30
Beginn: 20:30

Weitere Infos

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

22.11.2019 – Romanshorn

Soloshow im Betula

Datum: 22.11.2019
Ort: Betula, Alleestrasse 68, 8590 Romanshorn
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Weitere Infos

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

24.11.2019 – Winterthur

Kaiser-Schmarren mit Sarah Akanji und Manuel Stahlberger

Datum: 24.11.2019
Ort: Casinotheater, Stadthausstrasse 119, 8400 Winterthur
Beginn: 19:00
Eintritt: 35 CHF

Weitere Infos hier

Tickets hier

Man nehme den ganzen Schmarren des vergangenen Monats, füge einen Kaiser hinzu, sperre das alles ins Casinotheater – et voilà, fertig ist die Sonntags-Satire! Wobei in diesem Falle gilt: Viele Köche verfeinern den Schmarren.

Die zwei rüstigen Rentner Strohmann-Kauz verstecken die eine oder andere Rosine im Teig, den Jane Mumford mit bittersüssem Humor abschmeckt, und Patti Basler streut zum Schluss den Puderzucker – klingt süss, bis man sich verschluckt. Garniert wird das Arrangement mit Gästen aus Politik und Kultur. Zusammen ergibt das eine exquisite Mischung aus Satire, Musik und Talk, kurz: das Dessert des Monats.

Gastgeber Renato Kaiser und seine Crew bitten zu Tisch und begrüssen am 24. November 2019 folgende Gäste:
– Politikerin und Fussballerin Sara Akanji
– Kabarettist und Liedermacher Manuel Stahlberger

Zudem:
Für alle Gäste gibt es nach der Vorstellung eine Portion Kaiserschmarren mit Zwetschgenröster

24.11.2019 – Biel

Rauschdichten mit Jean-Philippe Kindler

Datum: 24.11.2019
Ort: Le Singe, Untergasse 21, 2502 Biel
Türöffnung: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 15 CHF

Weitere Infos hier

ACHTUNG: Dieses Mal leider ohne mich, weil ich am gleichen Tag Kaiser-Schmarren im Casinotheater Winterthur habe. Aber wir werden einen mindestens gleichwertigen Ersatz für mich finden und ausserdem haben wir ja immer noch unseren grossartigen Special Guest (siehe unten).

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Le Singe Biel mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser.
Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal:

Jean-Philippe Kindler

Ein Slam-Poet, wie er im Buche steht. Also im Meisterbuch, sozusagen, schliesslich war er letztes Jahr Jahrgangsbester! Herzlichen Glückwünsch! Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam 2018! Wird er den Titel im Oktober in Berlin verteidigt haben? Oder verloren? Nichts unwichtiger als das. Titel sind Schall und Rauch, die Texte von Kindler sind Knall und Rausch, Spass und Ernst, Prosa und Lyrik und alles dazwischen.

25.11.2019 – Bern

Rauschdichten mit Jean-Philippe Kindler

Datum: 25.11.2019
Ort: Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
Türöffnung: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 17 CHF, für Studierende: 12 CHF

Weitere Infos hier

Tickets hier

Die monatlich stattfindende Lesebühne im Musigbistrot Bern mit Sam Hofacher, Valerio Moser und Renato Kaiser.
Poetry Slam, Spoken Word, Kabarett, Improtexterei und ein Special Guest, dieses Mal:

Jean-Philippe Kindler

Ein Slam-Poet, wie er im Buche steht. Also im Meisterbuch, sozusagen, schliesslich war er letztes Jahr Jahrgangsbester! Herzlichen Glückwünsch! Deutschsprachiger Meister im Poetry Slam 2018! Wird er den Titel im Oktober in Berlin verteidigt haben? Oder verloren? Nichts unwichtiger als das. Titel sind Schall und Rauch, die Texte von Kindler sind Knall und Rausch, Spass und Ernst, Prosa und Lyrik und alles dazwischen.

02.12.2019 – Langnau

Soloshow im Käptn Holger

Datum: 02.12.2019
Ort: Käptn Holger, Dorfstrasse 29, 3550 Langnau im Emmental
Einlass: 19:30
Beginn: 20:30

Weitere Infos

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

22.12.2019 – Zürich

Soloshow im Kaufleuten

Datum: 22.12.2019
Ort: Kaufleuten, Pelikanpl. 18, 8001 Zürich
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 35/25 Franken

Weitere Infos

Ticketkauf und Ticketverlosung

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

28.12.2019 – Radio SRF 1

SRF Zytlupe

Datum: 28.12.2019
Ort: Radio SRF 1
Beginn: 13:00

Ich bin zu meiner grossen Freude Teil der Radiosatiresendung „Zytlupe“ im Radio SRF 1 und gebe dort einige Male im Jahr meine Radiokolumnen zum Besten. 2019 an folgenden Daten:

19. Januar 2019

13. April 2019 (live von der Künstlerbörse Thun)

27. Juli 2019

3. August 2019

28. Dezember 2019

18.01.2020 – Bern

Paul Klee Führung

Datum: 18.01.2020
Ort: Paul Klee ZentrumMonument im Fruchtland 3, 3000 Bern
Beginn: 14:00
Eintritt: Regulär 20/AHV, IV*, Militär 18/Studierende, Lernende 10/Kinder (6-16) 7 Franken

Weitere Infos hier

Satirischer Rundgang durch die Ausstellung «Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger»

24.01.2020 – Fraubrunnen

Soloshow im Keller

Datum: 24.01.2020
Ort: Schlosskeller, Schlossweg, 3312 Fraubrunnen
Einlass: 19:30
Beginn: 20:15

Weitere Infos

Tickets

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

25.01.2020 – Liestal

Soloshow im Palazzo

Datum: 25.01.2020
Ort: Palazzo, Poststrasse 2, 4410 Liestal
Beginn: 20:00

Weitere Infos

Ticketlink folgt noch

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

06.02.2020 – Stans

Soloshow im Steiböckli

Datum: 06.02.2020
Ort: Steiböckli, Stansstaderstrasse 17, 6370 Stans
Beginn: 20:00

Weitere Infos folgen noch

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

29.02.2020 – Schöftland

Soloshow im Härdöpfuchäuer

Datum: 29.02.2020
Ort: Härdöpfuchäuer, 5040 Schöftland
Beginn: 20:15

Weitere Infos folgen noch

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz

18.03.2020 – Basel

Soloshow im Tabourettli

Datum: 18.03.2020
Ort: Tabourettli, Spalenberg 12, 4051 Basel
Beginn: 20:00
Eintritt: CHF 29/39/49

Weitere Infos

Tickets

Renato Kaiser in der Kommentarspalte (abendfüllende Show, zweimal 45 Minuten mit Pause)

Mein Programm ist eine Mischung aus Spoken Word, Comedy und Satire. Alles weitere findet Ihr unten im Beschrieb.

Der Mensch machte Feuer, lernte Lesen und Schreiben, flog zum Mond, kam zurück, entdeckte die Internetkommentarfunktion und wurde zum Affen.“ Welch treffender Kommentar! Von wem? Egal! Oder weiss irgendjemand, wer zuerst „Yolo“ gesagt hat? Nein! Wen interessiert’s? „You only live once? Ja, Ihr vielleicht!“, sagte Jesus Christus. Martin Luther sagte: „I have a dream!“ Und Vladimir Putin sagte: „I have a Krim!“ „I have a Krimi”, sagt der Kommentatort. Was unterscheidet den Kommentator vom Kommentäter? Wo hört die Politik auf und wo fängt die Satire an? Nehmen die Politiker den Satirikern die Arbeitsplätze weg? Und wird man “das wird man wohl noch sagen dürfen“ wohl noch sagen dürfen? Humorvoll, kritisch, wortgewandt – Renato Kaiser lädt ein zur Kommentarspalterei.

Kommentare zum Programm

„Er ist ein miserabler Küsser.“ (Roger Köppel)
„Dieses Programm ist sehr sehr lustig.“ (Johann Schneider-Ammann)
“Das wird man wohl noch sägen dürfen!” (David Copperfield)

Foto zum Plakat: Johanna Bossart

Graphik zum Plakat: Büro Sequenz