KommentarNews

Homestory mal anders

By Februar 16, 2019 No Comments

Schaut mal, wie ich die Schweizer Medienbranche rettete!

Wie man an den Fotos sieht, gibt es eine Homestory über mich, in der aktuellen Schweizer Illustrierten, aber nicht bei mir zuhause, sondern beim Journalisten. Hihi! Seit es der Medienbranche so schlecht geht, lassen die wirklich alles mit sich machen…

Spass bei Seite: Ich bedanke mich ganz herzlich für diesen wirklich lustigen Tag vor allem bei Iso Niedermann an der Schreibfeder, der Bratpfanne und in der Badewanne, Maria Ryser an der falschen Kamera und Geri Born an der richtigen.

——

Übrigens: Kaiser-Schmarren Casinotheater Winterthur am Sonntag, 24. Februar mit Supercedi von izzy und Steff la Cheffe